Rufen Sie uns an: 07452 . 2008|look@schotterwerk-mayer.de

1961

Johannes Mayers zukünftiger Schwiegersohn Paul Kübler stieg mit 23 Jahren in das Unternehmen ein. Danach änderte sich die Firmenpolitik grundlegend, es wurde viel investiert, z.B. in einen Radlader CAT 966. Der Vorteil:

  • Es konnte leistungsfähiger produziert werden.
  • Die Verladezeiten für die Lkws der Kunden verkürzten sich drastisch.
2016-10-12T22:39:36+00:00